Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Endokrine Drüse

1 Definition

Als endokrine Drüse wird ein Gewebe bezeichnet, das aus spezialisierten Zellen besteht, die ein systemisch wirkendes Hormon in die Blutbahn abgeben.

siehe auch: exokrine Drüse

2 Hintergrund

Im Gegensatz zu exokrinen Drüsen geben endokrine Drüsen ihr Sekret nicht in ein Gangsystem, sondern meist in die Blutbahn ab (endokrine Sekretion). Anschließend gelangt das Hormon in sein Zielgewebe und vermittelt seine systemische Wirkung.

3 Beispiele

Zu den endokrine Zellgruppen zählen:

Diese Seite wurde zuletzt am 29. Oktober 2019 um 18:42 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

1 Wertungen (4 ø)

5.856 Aufrufe

Copyright ©2021 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: