Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Elvucitabin

Synonyme: Achillion, Elvucitabinum, β-L-2',3'-Didesoxy-2',3'-didehydro-5-fluorcytidin, 4-Amino-5-fluor-1-[(2S,5R)- 5-(hydroxymethyl)-2,5-dihydrofuran- 2-yl]pyrimidin-2-on
Englisch: elvucitabine

1 Definition

Das Verbindung Elvucitabin stellt ein in der experimentellen Phase befindliches Arzneimittel dar, welches für die Therapie von HIV angewendet werden soll. Insbesondere späte Stadien der Infektionskrankheit sollen mit dem Virostatikum im Rahmen einer HIV-Kombinationstherapie behandelt werden. Auch ein Einsatz in der Therapie von Hepatitis B ist geplant.

2 Chemie

Wie viele antiretrovirale Medikamente stellt auch Elvucitabin strukturell eine Kombination aus einem Pyrimidin-Anteil und einem Benzolring dar. Es gehört somit zu den aromatischen Kohlenwasserstoffverbindungen. Die chemische Summenformel lautet:

  • C9H10FN3O3

Es gehört zur Wirkstoffklasse der nukleosidische Reverse-Transkriptase-Inhibitoren.

3 Entwicklung

Die Entwicklung und Zulassungsvorbereitung von Elvucitabin wird derzeit von dem Pharmaunternehmen Achillion Pharmaceuticals vorangetrieben.

4 Anwendungsgebiete

  • HIV
  • Hepatitis B

5 Wirkungsmechanismus

Das Wirkstoffmolekül dringt in die vom Virus befallene Zelle ein und geht eine Verbindung mit dem Enzym Reverse Transkriptase ein. Dadurch kann der Biokatalysator seine für die Vermehrung des Virus essentielle Funktion nicht mehr wahrnehmen.

6 Nebenwirkungen

Fachgebiete: Arzneimittel

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

0 Wertungen (0 ø)

596 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: