Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Dermoepidermale Junktionszone

(Weitergeleitet von Dermoepidermale Grenze)

Englisch: dermoepidermal junction, dermal-epidermal junction

1 Definition

Die dermoepidermale Junktionszone, kurz DEJ, ist der Gewebebereich der Haut, in dem die Epidermis und die Dermis aneinandergrenzen.

2 Histologie

Im zweidimensionalen Gewebeschnitt hat die DEJ einen wellenförmigen bzw. gezackten Verlauf. Die Basalzellen sind in diesem Bereich durch Hemidesmosomen mit der Basalmembran verbunden. Die Zellen der Papillarschicht der Dermis entsenden von der anderen Seite Ankerfibrillen aus Typ-VII-Kollagen in die Basalmembran.

3 Klinik

Beim Lupus erythematodes lassen sich Immunkomplexe als so genanntes Lupusband in der dermoepidermalen Junktionszone nachweisen.

Fachgebiete: Histologie

Diese Seite wurde zuletzt am 8. August 2018 um 09:29 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

1 Wertungen (4 ø)

3.066 Aufrufe

Copyright ©2021 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: