Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Bullektomie

Englisch: bullectomy

1 Definition

Unter einer Bullektomie versteht man die operative Entfernung von Lungenblasen (Emphysembullae) im Rahmen der Emphysemchirurgie.

2 Hintergrund

Ein bullöses Lungenemphysem zeichnet sich durch große blasige Veränderungen der Lunge, zumeist der Oberlappen, aus. Sie sind funktionslos sind und können das angrenzende Gewebe komprimieren. Dies führt zu einer Einschränkung der Lungenfunktion und kann Ausgangspunkt für wiederkehrende Infektionen und blutigen oder putriden Auswurf sein. Im Endstadium der Lungenüberblähung kommt die Emphysemchirurgie zum Einsatz. Sie kann zu einer Verbesserung der Lungenfunktion und auch zur subjektiven Verbesserung der Atmung führen, die Belastbarkeit sowie die Lebensqualität verbessern. Sie stellt jedoch keine kurative Therapie der Grunderkrankung dar. Voraussetzung für die Operation ist in der Regel, dass alle konservativen Therapieoptionen ausgeschöft wurden. Zudem wird eine Raucherentwöhnung vorausgesetzt.

3 Indikation

Als Indikation zur Bullektomie gelten symptomatische Bullae, welche Dyspnoe verursachen. Eine Indikation zur operativen Behandlung asymptomatischer Bullae kann gestellt werden, wenn diese über ein Drittel der entsprechenden Thoraxhälfte einnehmen und zu einer verminderten Durchblutung führen. Außerdem kann die Indikation bei Auftreten von Komplikationen gestellt werden. Dazu gehören Hämoptysen, wiederkehrende oder therapieresistente Infektionen und das wiederholte Auftreten eines Bulla-assoziierten Pneumothorax.

4 Diagnostik

Zur präoperativen Diagnostik gehören eine Bronchoskopie, eine Computertomografie des Thorax, eine Lungenfunktionsuntersuchung sowie eine Lungenszintigrafie zur Beurteilung der Blutversorgung.

5 Operationstechnik

Zur Bullektomie stehen zwei operative Verfahren zur Auswahl, die minimal-invasive und heute (2020) bevorzugte OP per videoassistierter Schlüssellochtechnik (Video Assisted Thoracoscopic Surgery, VATS) und die offene Thorakotomie.

6 Komplikationen

7 Quellen

Diese Seite wurde zuletzt am 16. November 2020 um 20:17 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

2 Wertungen (5 ø)

5.364 Aufrufe

Copyright ©2021 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: