Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Betazelle

Synonyme: B-Zelle, beta-Zelle, β-Zelle
Englisch: beta cell

1 Definition

Als Betazellen werden die insulinproduzierenden Zellen in den Langerhans-Inseln des Pankreas bezeichnet. Die Betazellen machen ca. 80% der Zellmasse der Langerhans-Inseln aus.

2 Physiologie

Der wichtigste Stimulus für die Insulinsekretion aus den Betazellen ist Glucose. Glucose wird in die Betazellen über GLUT1 und GLUT3 aufgenommen und zu ATP verstoffwechselt.

Eine erhöhte Konzentration von ATP bewirkt in der Betazelle eine Hemmung von Kaliumkanälen in der Zellmembran. Durch den so verminderten Ausstrom von Kalium kommt es zur Depolarisation der Zellmembran.

Als Folge der Depolarisation werden spannungsabhängige Calciumkanäle (VGCCs) aktiviert, die einen Einstrom von Calcium ermöglichen. Calcium vermittelt in den Betazellen die Sekretion. Dabei verschmelzen die insulinspeichernde Vesikel mit der Zellmembran und geben ihren Inhalt frei.

3 Trivia

Das Kanalprotein, welches Glucose in die Betazellen von Nagetieren diffundieren lässt, ist GLUT2. Man nahm dies auch lange Zeit für den Menschen so an. Dies ist der Grund, weshalb es noch immer in mancher Literatur falsch geschrieben steht.

Tags: ,

Fachgebiete: Histologie

Diese Seite wurde zuletzt am 6. Januar 2021 um 19:26 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

25 Wertungen (3.24 ø)

67.110 Aufrufe

Copyright ©2021 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
Sprache:
DocCheck folgen: