Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Vesikel

von lateinisch: vesicula - Bläschen
Englisch: vesicle

1 Definition

Der Begriff Vesikel kann in der Medizin verschiedene Bedeutungen haben:

1.1 Zytologie

Vesikel, auch Transportvesikel genannt, sind kugelförmige oder ovoide Zellstrukturen von etwa 50-100 nm Durchmesser, die von einer einfachen Membran umgeben sind. Im elektronenmikroskopischen Schnittbild erscheinen sie als runde oder ovale Hohlräume.

siehe: Vesikel (Zytologie)

1.2 Dermatologie

In der Dermatologie spielt der Begriff "Vesikel" in der Effloreszenzenlehre eine Rolle. Als Vesikel bezeichnet man mit seröser Flüssigkeit gefüllte, leicht vorgewölbte, intra- oder subepidermal gelegene Bläschen mit einem Durchmesser von bis zu 5 mm.

siehe: Vesikel (Dermatologie)

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

43 Wertungen (3.35 ø)

90.494 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2018 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: