Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Balanitis circinata

(Weitergeleitet von Balanoposthitis circinata)

von lateinisch: circinatus - kreisförmig
Synonym: Balanoposthitis circinata
Englisch: circinate balanitis

1 Definition

Die Balanitis circinata ist eine Entzündung der Eichel (Balanitis), die im Rahmen einer Reiter-Dermatose beim Reiter-Syndrom auftritt.

2 Nomenklatur

Balanitis bezeichnet streng genommen nur eine Entzündung der Glans penis. Da das innere Blatt des Präputiums meist in den Entzündungsprozess einbezogen ist, wäre der Begriff Balanoposthitis korrekter. Im klinischen Sprachgebrauch wird jedoch in der Regel von einer Balanitis gesprochen, unabhängig davon, ob das Präputium beteiligt ist oder nicht.

3 Klinisches Bild

Auf der Eichel und an der Vorhaut bilden sich zunächst kleine stecknadelkopfgroße, flache, gerötete Papeln, die leicht schuppen. Sie wandeln sich im weiteren Verlauf zu Pusteln mit umlaufenden roten Plaques, die konfluieren. Das Vollbild zeigt scharf begrenzte, girlandenförmige, randbetonte Plaques mit schuppender Peripherie. Die subjektiven Symptome sind in der Regel gering, gelegentlich kommt es zu Juckreiz oder Brennen.

4 Therapie

Die Therapie ist rein symptomatisch:

Fachgebiete: Dermatologie, Urologie

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

6 Wertungen (2.83 ø)

25.387 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: