Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Axonotmesis

von griechisch: ἀνατέμνειν ("anatemnein") - trennen, zerschneiden
Englisch: axonotmesis

Definition

Als Axonotmesis wird eine Form der Nervenläsion bezeichnet. Es liegt eine Durchtrennung eines Nervenzellfortsatzes bzw. eines Nervs bei Erhaltung der Kontinuität seiner Hüllstrukturen (Markscheide, Endoneurium, Perineurium, Epineurium) vor.

Die gezielte Durchtrennung eines Nerven zu experimentellen Zwecken nennt man Axotomie.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

3 Wertungen (3.67 ø)

11.439 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2018 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: