Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Petroapizitis

(Weitergeleitet von Apikale Petrositis)

Synonym: apikale Petrositis
Englisch: petrositis

1 Definition

Die Petroapizitis ist eine Osteomyelitis der Felsenbeinspitze (Pars petrosa ossis temporalis). Sie stellt i.d.R. die Ausdehnung einer Otitis media, einer Otitis externa oder einer Mastoiditis in die Felsenbeinspitze dar.

2 Hintergrund

Die Petroapizitis ist durch Eitereinbruch in die Pyramidenspitze charakterisiert. Neben den Symptomen der akuten Otitis oder Mastoiditis (z.B. starke Ohrenschmerzen, retroaurikuläre druckdolente Schwellung, Rötung, Überwärmung, Fieber) kann es zur Ausbildung eines Gradenigo-Syndroms kommen. Dieses zeigt sich durch:

Wegen des schlechten Abflusses im Pyramidenspitzenzellensystem besteht die Gefahr einer Meningitis, eines Epiduralabszesses oder einer Sinusvenenthrombose.

3 Diagnostik

4 Therapie

Diese Seite wurde zuletzt am 21. Juli 2020 um 18:54 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (4 ø)

42 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2020 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: