Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Anti-HCV

(Weitergeleitet von Anti-HCV-Test)

Synonym: HCV-Antikörper

1 Definition

Anti-HCV sind Antikörper gegen das Hepatitis-C-Virus (HCV). Der entsprechende Screening-Test zum Nachweis der Antikörper wird in der Labormedizin als Anti-HCV-Test bezeichnet. Es handelt sich um einen Immunoassay, der Antikörper gegen verschiedene Determinanten des Hepatitis-C-Virus nachweist.

2 Interpretation

Der Anti-HCV-Test wird in der Regel mit Ablauf der Inkubationszeit nach etwa 1 bis 5 Monaten positiv. HCV-Antikörper bleiben langfristig nachweisbar. Da die HCV-Infektion spontan ausheilen kann, ist der Nachweis von Anti-HCV nicht ausreichend, um eine akute oder chronische Erkrankung zu diagnostizieren. Bei der Erstuntersuchung ist zusätzlich die Bestimmung von HCV-RNA erforderlich.

Als Suchteste sind Anti-HCV-Teste so eingestellt, das sie eine möglichst hohe Sensitivität erreichen, d.h. im Umkehrschluß, die Spezifität ist nicht optimal. Falsch positive Ergebnisse sind nicht selten. Ein positiver Anti-HCV-Test wird daher durch einen HCV-Immunoblot überprüft, in dem die einzelnen Antikörperspezifitäten aufgeschlüsselt werden. Erst danach kann beurteilt werden, ob ein Patient tatsächlich serologisch Anti-HCV-positiv ist.

Bei klinischem Verdacht auf Hepatitis C wird bei positivem Anti-HCV-Test häufig direkt die genetische Untersuchung auf HCV angeschlossen, da von der Viruslast und dem HCV-Genotyp die weitere Therapie abhängig ist.

Anti-HCV ist ein Basisparameter der Hepatitis-Serologie und gehört zum infektionsserologischen Screening bei Blutspendern.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

2 Wertungen (4 ø)

19.963 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: