Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Amdoxovir

Synonyme: (2R,4R)-4-(2,6-Diamino- 9H-purin-9-yl)-2-(hydroxymethyl)- 1,3-dioxolan, 2,6-Diaminopurin-dioxolan

1 Definition

Amdoxovir ist ein derzeit noch experimenteller Arzneistoff, der in der Therapie von HIV-Infektionen und deren Folgeerkrankungen eingesetzt werden soll. Der virostatische Wirkstoff soll in dieser Funktion als Bestandteil einer Hochaktiven antiretroviralen Therapie fungieren.

2 Chemie

Das Molekül Amdoxovir stellt sich als eine Kombination aus einem Pyrimidinteil und einem Benzolring dar. Es gehört somit zu den aromatischen Kohlenwasserstoffverbindungen. Die chemische Summenformel lautet:

  • C9H12N6O3

3 Geschichte

  • 1996: Lizenzierung von Amdoxovir durch die Emory Universität an den Pharmahersteller Triangle
  • Januar 2003: Übernahme von Triangle durch das Pharmaunternehmen Gilead und damit Übernahme der Lizenz an Amdoxovir
  • 2004: Gilead beendet den Lizenzvertrag mit der Emory Universität
  • das US-amerikanische Pharmaunternehmen RFS Pharma entwickelt Amdoxovir weiter und zielt auf eine baldige Zulassung des Wirkstoffes in den USA

4 Anwendungsgebiete

Antiretrovirale Therapie einer fortgeschrittenen HIV-Infektion und beginnender AIDS-Erkrankung.

5 Wirkungsmechanismus

Amdoxovir gelangt als Prodrug in die von Viren befallene Zelle und wird dort phosphoryliert. Ihre virostatische Eigenschaft besteht in der kompetitiven Hemmung der Reversen Transkriptase. Dieses Enzym dient der Vermehrung des HI-Virus.

6 Nebenwirkungen

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

1 Wertungen (5 ø)

678 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: