Vom 16. bis 23. Juli steht das Flexikon nur im Lesemodus zur Verfügung.
Bearbeiten

Vom 16. bis 23. Juli steht das Flexikon nur im Lesemodus zur Verfügung.

Liebe Autoren,

Wir sind gen Süden gefahren und machen eine Pause. Deswegen steht das Flexikon vom 16. bis 23. Juli 2018 nur im Lesemodus zur Verfügung. Ab dem 24. Juli könnt ihr wieder mit voller Kraft losschreiben.

Unser Tipp: Genießt die Sonne! Wir freuen uns auf jeden Fall, wenn ihr frisch erholt wiederkommt!

Bis bald
Euer Flexikon-Team

Milzerkrankung

1 Definition

Milzerkrankungen sind pathologische Veränderungen der Milz.

2 Hintergrund

Man unterscheidet zwischen primären und sekundären Milzerkrankungen. Bei primären Erkrankungen liegt die Erkrankungsursache in der Milz selbst, bei sekundären ist die Milz lediglich mit beteiligt. Das Leitsymptom von Milzerkrankungen ist die Milzvergrößerung (Splenomegalie). Infektionen können zum Milzabszess führen, arterielle Verschlüsse zum Milzinfarkt.

2.1 Primäre Milzerkrankungen

Primäre, nicht-traumatische Milzerkrankungen sind relativ selten. Zu ihnen zählen u.a. Hämangiome der Milz oder Milzzysten. Große chirurgische Bedeutung hat hingegen die traumatisch bedingte Milzruptur.

2.2 Sekundäre Milzerkrankungen

Eine sekundäre Beteiligung der Milz ist ein häufiges Krankheitsgeschehen. Man sieht sie u.a. bei

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

9 Wertungen (2.22 ø)

29.867 Aufrufe

Copyright ©2018 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: