Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Wachs

Englisch: wax

1 Definition

Wachs ist eine Bezeichnung für verschiedene hydrophobe organische Verbindungen, die bei Zimmertemperatur knetbare Feststoffe sind und bei etwa über 40 °C schmelzen. Wachse sind in Wasser unlöslich, aber löslich in unpolaren, organischen Medien.

2 Chemie

Es gibt natürliche Wachse, die von Pflanzen oder Tieren produziert werden und synthetische Wachse. Synthetische Wachse bestehen in der Regel aus höherkettigen Kohlenwasserstoffen bzw. Paraffinen ohne funktionelle Gruppen. Natürliche Wachse haben eine komplexere Zusammensetzung. Tierische Wachse sind meist Ester aus Fettalkoholen und Carbonsäuren (z.B. Palmitinsäure). Pflanzliche Wachse enthalten u.a. langkettige aliphatische Kohlenwasserstoffe, Fettsäuren, primäre und sekundäre Alkohole sowie Ketone und Aldehyde.

3 Medizinische Bedeutung

Wachse werden in der Zahnmedizin im zahntechnischen Labor zum Modellieren von Zahnersatz verwendet. In der Anatomie und Pathologie war Wachs früher ein wichtiger Rohstoff für die Herstellung von Lehrmodellen.

Fachgebiete: Chemie

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

1 Wertungen (4 ø)

721 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: