Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Vitamin-E-Mangel-Ataxie

1 Definition

Die Vitamin-E-Mangel-Ataxie, kurz AVED, ist eine seltene autosomal-rezessive Erbkrankheit, bei der es zu einer Fehl- oder Unterfunktion des Vitamin-E-transportierenden Proteins α-Tocopherol-Transferprotein (TTPA) kommt.

2 Epidemiologie

Die Prävalenz wird mit 1 bis 9 Fälle auf 1.000.000 Einwohner geschätzt. Die AVED ist vor allem in Nordafrika verbreitet.

3 Ursache

Der Erkrankung liegt eine Mutation des TTPA-Gen auf Chromosom 8 an Genlokus 8q12.3 zugrunde, das für das α-Tocopherol-Transferprotein kodiert.

Es können verschiedene Mutationen vorkommen, z.B. die Punktmutation p.His101Gln oder die Deletion c.744delA.

4 Symptomatik

Die Symptome ähneln der Friedreich-Ataxie und beginnen meist schon vor dem 20. Lebensjahr:

5 Therapie

Die Therapie besteht aus der Substitution hoher Dosen von Vitamin E (800 bis 2.000 mg/kgKG/Tag).

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (4 ø)

60 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2020 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: