Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Vena saphena parva

Synonyme: Kleine Rosenader, Saphena parva
Englisch: small saphenous vein

1 Definition

Die Vena saphena parva ist eine oberflächliche Vene der unteren Extremität. Sie kann sehr variabel ausgeprägt sein.

2 Anatomie

Die Vena saphena parva entspringt am lateralen Rand des Fußes in der Gegend der 5. Zehe aus dem Rete venosum dorsale pedis. Sie zieht dann unterhalb des Malleolus am lateralen Aspekt des Fußes zur Rückseite des Unterschenkels. Dort begleitet sie den Nervus suralis. Schließlich passiert sie die beiden Köpfe des Musculus gastrocnemius und mündet auf Höhe des Kniegelenks in der Fossa poplitea in die Vena poplitea.

Die Vene hat über das System der Perforansvenen zahlreiche Anastomosen zu den tiefen Beinvenen.

Tags: , ,

Fachgebiete: Untere Extremität

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

21 Wertungen (2.43 ø)

54.054 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: