Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Vektorkardiografie

(Weitergeleitet von VKG)

Synonyme: Vektorkardiographie, Vektor-EKG, VKG
Englisch: vectorcardiography

1 Definition

Die Vektorkardiografie ist eine Methode zur Aufzeichnung der elektrischen Aktivität des Herzens, die eine räumliche Darstellung der während der Erregungsausbreitung entstehenden Potentialdifferenzen liefert. Den aufgezeichneten Befund nennt man Vektorkardiogramm.

2 Grundlagen

Die Vektorkardiografie misst den zeitlichen Verlauf der elektrischen Herzaktivität, wie er sich auf die Körperoberfläche projiziert und gibt ihn visuell in Form eines Vektorkardiogramms wieder. Das Vektorkardiogramm zeichnet den Spannungsverlauf in Form von drei in sich geschlossenen Vektorschleifen auf, die vom elektrischen Nullpunkt des Herzens ausgehen:

Als Messgrößen dienen in der Regel folgende Eigenschaften der Vektorschleifen:

Die Methode unterscheidet sich vom konventionellen Elektrokardiogramm (EKG) dadurch, dass nicht nur der zeitliche, sondern auch der räumliche Spannungsverlauf erfasst wird. Dadurch ergibt sich die Möglichkeit der dreidimensionalen Visualisierung der elektrischen Herzaktivität.

3 Ableitung

Die Vektorkardiografie verwendet Ableitungssysteme, welche die Spannungsverzerrungen der zwischen Herz und Körperoberfläche befindlichen Gewebeschichten ausgleichen. Zur Messung eines Vektorkardiogramms wird klinisch meist die Ableitung nach Frank verwendet.

4 Indikation

Die Vektorkardiografie ist zur Zeit (2010) keine klinische Routinemethode, sondern wird in der Kardiologie zur Klärung besonderer Fragestellungen verwendet. Sie eignet sich vor allem zur nicht-invasiven Klärung von Ischämie-bedingten Störungen der Erregungsrückbildung (Ischämiediagnostik).

Tags: , ,

Fachgebiete: Kardiologie

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

16 Wertungen (3.19 ø)

30.675 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: