Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Urinom

1 Definition

Ein Urinom ist eine Ansammlung von Urin im Gewebe außerhalb des Harntrakts.

2 Ursachen

Urinome entstehen durch Traumen oder Operationen am Urogenitalsystem (Nieren, Ureter, Harnblase, Harnröhre oder Prostata). Eine weitere Ursache ist die Fornixruptur bei plötzlichem Harnstau.

3 Symptome

Können anfangs diskret sein. Später Schmerzen und Fieber. Mögliche Komplikationen sind urinöse Peritonitis, Ileus, Abszesse oder Sepsis.

4 Diagnostik

5 Therapie

Bei postoperativen Urinomen kann eine Drainageneinlage in ein etwaiges Urinom die Symptome wie Peritonitis und folgenden Subileus reduzieren, ohne dass eine Relaparotomie notwendig wird.

Fachgebiete: Urologie

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

4 Wertungen (3.5 ø)

13.302 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: