Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Desoxythymidin

(Weitergeleitet von Thymidin)

Englisch: deoxythymidine, thymidine

1 Definition

Desoxythymidin, kurz dT, ist ein Nukleosid aus der Gruppe der Pyrimidine. Es besteht aus der Nukleinbase Thymin und dem Zucker Desoxyribose.

2 Hintergrund

In Abweichung von der Nomenklatur anderer Nukleoside wird Thymidin als Synonym für Desoxythymidin verwendet. Die Verbindung von Thymin mit Ribose heißt Ribothymidin.

Desoxythymidin ist ein wichtiger Bestandteil der DNA. Es wird im Doppelstrang mit Desoxyadenosin gepaart. RNA enthält anstelle von Desoxythymdin das Nukleosid Uridin.

3 Chemie

Reines Desoxythymidin hat bei Zimmertemperatur die Form kleiner weißer Kristalle. Die Schmelztemperatur beträgt 185 °C. Sein Molekulargewicht beträgt rund 242 g/mol.

4 Biochemie

Durch Phosphorylierung können aus Desoxythymidin folgende Verbindungen entstehen:

Tags:

Fachgebiete: Biochemie

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

1 Wertungen (3 ø)

1.285 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: