Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Schering-Plough

1 Definition

Schering-Plough war ein weltweit tätiges, in den USA ansässiges Pharmaunternehmen, das 1971 durch die Fusion der Firmen Plough Inc. und Schering Corporation hervorging. Der Konzern existierte bis zum 3. November 2009, wo er durch MSD Sharp & Dohme / Merck & Co., Inc. für über 40 Milliarden US-Dollar übernommen wurde. Schering-Plough stellte eine sehr große Palette an Wirkstoffen für diverse Erkrankungen her.

2 Organisation

In den Jahren kurz vor der Übernahme beschäftigte Schering-Plough weltweit rund 55.000 Mitarbeiter in Produktion, Forschung, Vertrieb und Transport. Der Pharmakonzern hatte seinen Hauptsitz in Kenilworth im Osten der USA im Bundesstaat New Jersey. In Deutschland befanden sich ebenfalls Produktionsstandorte von Schering-Plough, allerdings als Tochterunternehmen unter dem Namen Essex Pharma. In der Bundesrepublik waren in den Jahren vor der Übernahme durch MSD Sharp & Dohme / Merck & Co., Inc. etwa 1.000 Mitarbeiter beschäftigt. Der Name Essex Pharma wurde gewählt, um mögliche Verwechslungen mit dem ebenfalls in Deutschland ansässigen Pharma- und Chemiekonzern Bayer Schering AG zu vermeiden. In Österreich war Schering-Plough ebenfalls mit seinem Tochterunternehmen Essex Pharma vertreten.

3 Arbeitsbereiche

Herstellung von Pharmazeutika im Bereich Human- und Veterinärmedizin.

4 Produzierte Wirkstoffe

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

2 Wertungen (5 ø)

1.175 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: