Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Rektale Untersuchung (Veterinärmedizin)

Synonyme: Rektaluntersuchung, Rektale Exploration, Rektale Palpation
Englisch: rectal examination

1 Definition

Bei der rektalen Untersuchung wird mit dem durch den After eingeführten Finger oder - bei größeren Tieren - mit der Hand das Innere des Bauches bzw. Beckens abgetastet.

Die rektale Untersuchung ist ein Teil des allgemeinen klinischen Untersuchungsganges bei größeren Haussäugetieren.

2 Indikation

Im Zuge einer rektalen Untersuchung können verschiedene Organe beurteilt und eventuelle krankhafte Veränderungen festgestellt werden. Sie kann durchgeführt werden bei/zur:

2.1 Schwein

Beim Schwein kann nur ab einem Körpergewicht von mehr als 150 kg rektal untersucht werden, wobei hier meist nur beim Eber eine Zuchttauglichkeitsüberprüfung erfolgt oder ein Kryptorchismus untersucht wird.

2.2 Hund

Beim Rüden wird mittels Finger die Prostata abgetastet.

3 Durchführung

Bevor rektal untersucht wird, muss die Umgebung des Afters und Schwanzansatzes auf Verschmutzung kontrolliert werden. Hierbei kann auf den ersten Blick erkannt werden, ob eventuell eine Durchfallerkrankung zu vermehrter Verschmutzung geführt hat. Gleichzeitig ist festzustellen, ob der After offen ist und ob überhaupt ein Anus vorhanden ist (Atresia ani).

Rektale Untersuchungen finden hauptsächlich bei Großtieren statt. Hier wird die Rektaluntersuchung des Rindes von der des Pferdes unterschieden. Aufgrund der unterschiedlichen Anatomie des Verdauungstraktes und des Verhaltens werden die Rektaluntersuchungen getrennt betrachtet:

4 Literatur

  • Baumgartner, Walter, ed. Klinische Propädeutik der inneren Krankheiten und Hautkrankheiten der Haus-und Heimtiere. Georg Thieme Verlag, 2005.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (3 ø)

330 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: