Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Reizbarkeit

1 Definition

Reizbarkeit bezeichnet in der Medizin eine labile emotionale Stimmung, in der bereits geringe äußere Reize negative Verhaltensreaktionen auslösen.

Auch die Empfänglichkeit nervöser Strukturen für Erregung wird manchmal als "Reizbarkeit" bezeichnet. Verbreiteter ist hier aber der Begriff "Erregbarkeit".

2 Hintergrund

Reizbarkeit ist ein unspezifisches psychisches Symptom, das man zu den Allgemeinsymptomen zählen kann. Die Gründe können sehr vielfältig sein, z.B.

Tags:

Fachgebiete: Psychiatrie

Diese Seite wurde zuletzt am 25. November 2012 um 14:04 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

2 Wertungen (3 ø)

3.811 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2020 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: