Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Paracelsus

Synonyme: Philippus Theophrastus Aureolus Bombast von Hohenheim, Theophrastus Bombast von Hohenheim

1 Definition

Paracelsus war ein bedeutender Arzt und Naturforscher, der 1493 oder 1494 in Egg (Schweiz) geboren wurde und 1541 in Salzburg gestorben ist.

2 Biographie

Paracelsus zog nach seiner Promotion in Ferrara mehrere Jahre lang durch verschiedene Länder (u.a. Ungarn, Polen und Frankreich), bevor er Stadtarzt in Basel wurde. Dort kam es zu Streitigkeiten, so dass er nach Salzburg fliehen musste, wo er vermutlich an einer Quecksilbervergiftung starb.

3 Lehre

Paracelsus betonte die Bedeutung der Erforschung der Natur und der Erfahrung am Krankenbett. Sein medizinisches System gründete auf Alchemie, Astrologie, Mystik und Erfahrung. Er erkannte, dass externe Einflüsse bei der Entstehung vieler Krankheiten eine große Rolle spielen und sich durch Arzneimittel gezielt bekämpfen lassen. Er gilt damit als einer der Urväter der modernen Pharmazie. In seinen Schriften wandte er sich gegen die damals weit verbreitete Viersäftelehre (Humoralpathologie) nach Galen und andere aus seiner Sicht überholte Ansätze der damaligen Medizin.

Paracelsus legte Wert auf einfache Heilmittel aus der Umgebung. Auch setzte er sich für eine naturgemäße Lebensweise ein, die vorbeugend und heilend wirke. Er verfasste über 500 Schriften, war bei seinen Zeitgenossen jedoch nicht gut angesehen.

Ein häufig verwendetes Zitat von Paracelsus lautet:

  • "Alle Dinge sind Gift, und nichts ist ohne Gift; allein die Dosis machts, dass ein Ding kein Gift sei."

Das Zitat wird häufig verkürzt wiedergegeben als "Nur die Dosis macht das Gift" ("Sola dosis facit venenum").

4 Würdigung

Zur Erforschung des Lebens und Wirkens von Paracelsus sowie zur Weiterentwicklung der Natur- und Geisteswissenschaften in seinem Sinne wurde 1941 die Paracelsus-Gesellschaft gegründet. Diese Institution löste sich durch das Ende des zweiten Weltkrieges auf und wurde dann 1951 als Internationale Paracelsus-Gesellschaft (IPG) erneut gegründet. Die IPG hat sich 2015 aufgelöst.

Als Paracelsus-Medaille wird die höchste Auszeichnung der deutschen Ärzteschaft bezeichnet. Der Paracelsus-Preis der Schweizerischen Chemischen Gesellschaft wird alle zwei Jahre an internationale, herausragende Chemiker vergeben.

Tags: ,

Diese Seite wurde zuletzt am 7. Januar 2021 um 00:00 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

2 Wertungen (4.5 ø)

35.999 Aufrufe

Copyright ©2022 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: