Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Oro-Sauger

Synonym: Oro-Pharyngeal-Sauger, Schleimabsauger, Mucus-Sauger

1 Definition

Der Oro-Sauger ist ein Mundsauggerät zur manuellen und schonenden Sekretabsaugung bei Säuglingen.

2 Verwendung

Der Oro-Pharyngeal-Sauger, kurz Oro-Sauger, ist ein manuelles Absauggerät für Säuglinge, das bei offensichtlicher Verlegung der Atemwege (Nase, Mund, Rachen) mit Sekret oder Erbrochenem verwendet werden kann. Es besteht aus einem Sekretgefäß, an das zwei kleine Schläuche angebracht sind. Das gut erkennbare, kleinere Endstück dient als Absaugkatheter, wobei das Größere als Mundstück für den Helfer dient.

Rettungs- und Notfallsanitäter dürfen bei verlegten Atemwege von Säuglingen und Kleinkindern nicht mit einer motorisierten Absaugeinheit arbeiten und müssen daher immer zu einem Oro-Sauger greifen.

3 Variationen

Am Markt sind unterschiedliche Oro-Sauger erhältlich, wobei sich in der Praxis die Doppelkammervariante durchgesetzt hat. Die erste Kammer dient als Sekretgefäß, in der anderen wird durch Saugen des Helfers ein geringer Unterdruck erzeugt. Dieses Doppelkammersystem verringert die Gefahr, dass der Helfer mit dem (kontaminierten) Sekret in direkten Kontakt gerät und kann ihn so vor Infektionen schützen.

Oro-Sauger sind in der Regel Einweginstrumente und werden nach Gebrauch dementsprechend entsorgt.

4 Anwendung

Oro-Sauger findet man sowohl im Krankenhaus (Neugeborenenstation in der Pädiatrie) als auch im Rettungsdienst (im Geburtshilfeset).

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (3 ø)

1.137 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: