Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Nervi rectales caudales (Veterinärmedizin)

Synonym: Nn. rectales caudales

1 Definition

Die Nervi rectales caudales sind die am weitesten kaudal verlaufenden Äste des Plexus sacralis und bei allen Haussäugetieren ausgebildet.

2 Anatomie

Bei den Nervi rectales caudales handelt es sich um ein oder zwei Nerven, die beim Schwein aus dem 4., beim Pferd und Rind aus dem 4. und 5. Kreuznerven entspringen. Beim Hund entstammen sie aus dem 3. und 4. Kreuznerv und stehen durch Rami comunicantes mit dem Nervus pudendus in Verbindung.

2.1 Versorgungsgebiet

Die Nervi rectales caudales sind für die Innervation des hinteren Teiles des Mastdarms, des Musculus sphincter ani externus und der Haut der Aftergegend zuständig. Beim Schwein und Pferd können sie auch benachbarte Hautbezirke des Oberschenkels (bei weiblichen Tieren auch der Scham) versorgen. Die Nervi rectales caudales entlassen beim Pferd auch noch Rami musculares an den Wirbelkopf des Musculus semimembranosus. Beim Hund sind keine Hautäuste ausgebildet, da die Nervi rectales caudales nur kurze Nerven sind.

2.2 Äste

Sowohl der Ramus musculi coccygei als auch der Ramus musculi levatores ani können zu den Nervi rectales caudales gezählt werden. Sie entspringen beim Hund als eigenständige Äste vom 1. bzw. 3. Kreuznerven, wohingegen sie beim Schwein und Pferd von den Nervi rectales caudales abgehen. Beim Wiederkäuer können diese Äste völlig willkürlich entspringen: entweder sie gehen als einheitlicher Nervenstamm aus S3 und S4 ab, oder sie entspringen aus dem Nervus pudendus bzw. vom Nervus rectalis caudalis.

3 Literatur

  • Nickel, Richard, August Schummer, and Eugen Seiferle. Band IV: Nervensystem. Lehrbuch der Anatomie der Haustiere. Parey, 2004.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (4 ø)

47 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: