Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Musculus deltoideus major (Geflügel)

Synonym: M. deltoideus major

1 Definition

Der Musculus deltoideus major ist ein Skelettmuskel des Geflügels, der zu den Flugmuskeln gezählt wird.

2 Anatomie

2.1 Verlauf

Beim Huhn entspringt der Musculus deltoideus major am Acromion, am Collum scapulae (Schulterblatthals) und an der Extremitas omalis der Clavicula (Schlüsselbein). In weiterer Folge zieht der Muskel dorsal über das Schultergelenk, verjüngt sich und setzt dann an der Crista pectoralis des Humerus (Oberarmbein) an.

Bei der Ente besitzt der Musculus deltoideus major keine Ursprungssehne am Acromion. Die restlichen Muskelabschnitte ähneln jenen beim Huhn.

2.2 Innervation

Der Musculus deltoideus major wird durch den Nervus axillaris motorisch innerviert.

3 Funktion

Bei Kontraktion hebt und supiniert der Musculus deltoideus major den Flügel. Er ist ein Synergist des Musculus supracoracoideus.

4 Literatur

  • Nickel, Richard, August Schummer, Eugen Seiferle. Band V: Geflügel. Parey, 2004.
  • King, Anthony S. et al. Handbook of Avian Anatomy: Nomina Anatomica Avium. Second Edition. Cambridge, Massachusetts. Published by the Club, 1993.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (4 ø)

6 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: