Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Molar (Veterinärmedizin)

Synonym: hinterer Backenzahn
Englisch: molar tooth

1 Definition

Die Molaren sind die hinteren Backenzähne des Tieres. Sowohl ihre Anzahl als auch ihr Aufbau variiert bei den verschiedenen Tierarten.

2 Allgemeines

Die Molaren schließen im Gebiss kaudal an die Prämolaren an. Sie kommen nur im bleibenden Gebiss vor und durchlaufen keinen Zahnwechsel.

3 Tierartspezifische Besonderheiten

Wiederkäuer, Schweine und Pferde besitzen im Ober- und Unterkiefer beiderseits jeweils drei Molare. Beim Pferd ähneln die Molaren weitestgehend den Prämolaren, wobei zu beachten ist, dass deren Wurzeln im Oberkiefer in unmittelbarer Nähe zu den Nasennebenhöhlen stehen.

Die hinteren Backenzähne des Schweines weisen eine mehrhöckerige Krone auf und gewinnen nach kaudal zunehmend an Größe. Das Gebiss des Schweines wird aufgrund seines Aussehens auch als bunodontes Gebiss (hügeliges Gebiss) bezeichnet.

Der Hund besitzt im Oberkiefer pro Seite zwei, im Unterkiefer drei Molaren, wohingegen bei der Katze oben und unten pro Seite nur ein hinterer Backenzahn ausgebildet ist. Es handelt sich wie bei den Prämolaren um schmelzhöckerige Zähne mit einer deutlich ausgeprägten Wurzel und kurzer Krone (brachydonter Zahntyp). Beim Fleischfresser ist der erste Molar im Unterkiefer als Reißzahn ausgebildet.

4 Quellen

  • Salomon FV, Geyer H, Uwe G. 2008. Anatomie für die Tiermedizin. 2., aktualisierte und erweiterte Auflage. Stuttgar

Tags: ,

Diese Seite wurde zuletzt am 30. Juli 2021 um 17:20 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (4 ø)

12 Aufrufe

Copyright ©2021 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: