Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Landarztpraxis

Englisch: country doctor's office

1 Definition

Eine Landarztpraxis ist eine ambulante ärztliche Versorgungseinrichtung in dünn besiedelten, ländlichen Gebieten.

siehe auch: Landarzt

2 Hintergrund

"Landarztpraxis" ist kein klar definierter Begriff des deutschen Gesundheitswesens, sondern ein unscharfer Gattungsbegriff für hausärztlich ausgerichtete Arztpraxen, die primär der Versorgung der Landbevölkerung dienen. Er wird häufig im Zusammenhang mit der ärztlichen Unterversorgung schwächer besiedelter Gebiete verwendet. Dieser "ländliche Raum" ist durch einen Siedlungsstrukturindikator von < 85% kennzeichnet. In Baden-Württemberg gehören hierzu z.B. 599 Gemeinden. Der ländliche Raum nimmt 70% der Landesfläche ein und wird von einem Drittel der Gesamtbevölkerung bewohnt.

Kennzeichen der Landarztpraxis sind ihr großes Einzugsgebiet, die große Bandbreite unterschiedlicher Erkrankungen sowie eine überdurchschnittlich hohe Arbeitsbelastung des versorgenden Arztes.

3 Perspektiven

In der Examensarbeit von F. Müller[1] wird die Perspektive verringerter Schwellen zur Niederlassung mit Trägern von Arbeit in Teilzeit und Anstellung entworfen (vgl. Landambulatorium). Dabei verdrängen Arbeitsgemeinschaften die Einzelpraxis. Die ärztliche Tätigkeit beschränkt sich auf ein ein Set definierter Fälle. Vor- und Nachsorge sowie Betreuung werden durch Pflegedienste erbracht. Dazu werden Daten des Patienten gemeinsam, auch unter Einbeziehung von Apotheken genutzt. Ein Koordinator, der Hausarzt sein kann, ist der zentrale Ansprechpartner. Anstelle der Kapitation soll der Versorgungsgrad an Entfernung und Erreichbarkeit bemessen werden.

Der Landarzt der Zukunft versorgt mit seinem mobilen Büro mehrere Gemeinden parallel. Patientenbusse ermöglichen komplexere planbare Untersuchungen. Einfache medizinische Untersuchungen wie Blutdruck- und Blutzuckermessung erfolgen ohne Arzt in der Wohnung des Patienten. Kontrolltermine werden durch Kontakte über Medien und automatische Überprüfungen ersetzt. Hausärzte sollen in diesem Modell gleichermaßen wie Fachärzte verdienen.

4 Quellen

  1. Müller, F.: Zukunftsfähigkeit des ländlichen Raumes – Herausforderungen der gesundheitlichen Versorgung. Bachelorarbeit 2018. Hochschule für öffentl. Verwaltung und Finanzen Ludwigsburg.

Tags: ,

Fachgebiete: Allgemeinmedizin

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

5 Wertungen (4.8 ø)

1.368 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: