Zur Zeit steht das Flexikon nur im Lesemodus zur Verfügung.
Bearbeiten

Zur Zeit steht das Flexikon nur im Lesemodus zur Verfügung.

Liebe Autoren,

das Flexikon denkt gerade nach, deshalb steht es nur im Lesemodus zur Verfügung

Bis bald
Euer Flexikon-Team

Lacuna musculorum

von lateinisch: lacuna - Lücke, Loch
Synonym: Muskelpforte
Englisch: muscular compartment

1 Definition

Die Lacuna musculorum ist eine anatomische Durchtrittsstelle für Muskeln und Nerven, die aus der Hüftregion zum Oberschenkel ziehen. Sie liegt unter dem Leistenband und ist Teil des Hiatus subinguinalis.

2 Anatomie

Die unter dem Leistenband liegende Fascia lata (an diesem Ort auch Fascia cribrosa genannt) bildet Bindegewebssepten aus, die verschiedene Segmente voneinander abtrennen. Diese bestehen aus einem lateralen Segment (Lacuna musculorum) und einem medialen Segment (Lacuna vasorum).

Die Lacuna musculorum hat einen dreieckigen Querschnitt. Ventral wird sie vom Ligamentum inguinale (Leistenband), dorsal vom Oberrand des Os ilium (Darmbein) begrenzt. Die mediale Grenze ist der Arcus iliopectineus, der sie von der Lacuna vasorum abgrenzt.

In der Lacuna musculorum verlaufen:

3 Videotutorial

Diese Seite wurde zuletzt am 25. Oktober 2019 um 11:22 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

38 Wertungen (3.71 ø)

97.943 Aufrufe

Copyright ©2021 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: