Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Krankenpflegehilfe

1 Definition

Krankenpflegehilfe war eine Hilfstätigkeit in fachlichen Teilbereichen der Krankenpflege in stationären, teilstationären und ambulanten Einrichtungen des Gesundheitswesens und vergleichbaren Einrichtungen. Die neue Berufsbezeichnung mit anderen Anforderungen und Kompetenzen ist Gesundheits- und Pflegeassistent.

2 Ausbildung

  • Die Ausbildung zur Krankenpfleghilfe erfolgte im Rahmen einer gesetzlich reglementierten, in der Regel einjährigen schulischen Ausbildung.
  • Die einjährige Ausbildung zum staatlich anerkannten Krankenpflegehelfer ist seit 2004 nicht mehr bundeseinheitlich im Krankenpflegegesetz geregelt.
  • Im Bundesland Bayern wird die Ausbildung unter der Berufsbezeichnung staatlich anerkannter Pflegefachhelfer (Krankenpflege) durchgeführt. Die Ausbildung wird an Berufsfachschulen für Pflegefachhilfe angeboten und dauert ein Jahr.

3 Tätigkeitsbereiche

Krankenpflegehelfer assistierten einer Pflegefachkraft auf der Grundlage der Delegation in den Tätigkeitsbereichen: Krankenbeobachtung, Verbandswechsel, Kontrolle der Vitalparameter: Blutdruck, Puls, Körpertemperatur in der Pflege, Pflegebegleitung und Pflegetherapie. Lediglich hauswirtschaftliche Aufgaben können eigenständig ausgeübt werden.

4 Andere Bezeichnungen

Gesundheits- und Krankenpflegehelfer, Altenpflegehilfe, Schwesternhelfer/in, Kranken- und Altenpflegehelfer.

Tags:

Fachgebiete: Krankenpflege, Medizinberuf

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

5 Wertungen (3.4 ø)

2.016 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: