Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

JET-PEG

Abk. für: Jejunal tube through PEG

1 Definition

Als JET-PEG bezeichnet man eine in die Magenwand implantierte Ernährungssonde, deren Ausführungsschenkel innerhalb des Jejunums endet.

2 Indikation

Indikationen einer JET-PEG sind Passagehindernisse (z.B. Pylorusstenose) des Magens mit Regurgitation des Speisebreis, z.B. als Folge eines inoperablen Magenkarzinoms oder hochgradig ausgeprägtem Ulcus ventriculi.

3 Anlage

Die JET-PEG-Anlage erfolgt analog zur Anlage einer PEG, wobei nach Fixierung der Sonde innerhalb der Magenwand der intestinale Sondenschenkel mittels Endoskopiezange in das Jejunum vorgeschoben wird.

Als alternative Therapieoption kann eine direkte Punktion des Jejunums mit Sondeneinlage (Perkutane endoskopische Jejunostomie, PEJ) in Erwägung gezogen werden.

siehe auch: Magensonde, Duodenalsonde, Jejunalsonde

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (3 ø)

21.291 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: