Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Ileozökalresektion

Englisch: Ileocecal resection

1 Definition

Die Ileozökalresektion ist ein chirurgisches Verfahren zur Resektion von Teilen des distalen Dünndarms (Ileum) und des proximalen Dickdarms (Caecum) inklusive der Appendix vermiformis.

2 Hintergrund

Der Eingriff ist sowohl mittels Laparoskopie als auch per Laparotomie durchführbar. Die Rekonstruktion kann mittels End-zu-End-Anastomose oder Seit-zu-Seit-Anastomose erfolgen.

3 Indikationen

4 Komplikationen

5 Literatur

  • Schumpelick. Operationsatlas Chirurgie, 2. Auflage, Thieme Verlagsgruppe, 2006

Fachgebiete: Viszeralchirurgie

Diese Seite wurde zuletzt am 11. November 2021 um 17:45 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (5 ø)

35 Aufrufe

Copyright ©2021 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: