Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Hafnia

Englisch: Hafnia

1 Definition

Hafnia ist eine Gattung gramnegativer, fakultativ anaerober Stäbchenbakterien, die peritrich begeißelt sind. Sie gehören zur Famillie der Enterobakterien (Enterobacteriaceae).

2 Klinik

Die einzige Hafnia-Art ist Hafnia alvei. Dabei handelt es sich um einen Keim, der in der natürlichen Darmflora des Menschen vorkommt. Hafnia alvei kann häufig auf Schlachtfleisch isoliert werden, ist jedoch apathogen. Bei immunsupprimierten Patienten kann der Erreger zu einer Infektion führen.

3 Therapie

Die Therapie orientiert sich bei nachgewiesener Infektion am Antibiogramm des isolierten Keims. Eine Akutbehandlung ohne Antibiogramm kann mit einem Cephalosporin der dritten Generation, einem neueren Fluorchinolon oder einem gegen Pseudomonas wirksamen Beta-Lactam-Antibiotikum erfolgen - unter Umständen in Kombination mit einem Aminoglycosid-Antibiotikum. Das Hafnia alvei ist gegen eine Vielzahl gängiger Antibiotika, u.a. gegen Aminopenicilline resistent.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

12 Wertungen (3.33 ø)

5.289 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: