Vom 13. bis 26. Juni steht das Flexikon nur im Lesemodus zur Verfügung.
Bearbeiten

Vom 13. bis 26. Juni steht das Flexikon nur im Lesemodus zur Verfügung.

Liebe Autoren,

Wir sind gen Süden gefahren und machen eine Pause. Deswegen steht das Flexikon vom 13. bis 26. Juni 2022 nur im Lesemodus zur Verfügung. Ab dem 27. Juni könnt ihr wieder mit voller Kraft losschreiben.

Unser Tipp: Genießt die Sonne! Wir freuen uns auf jeden Fall, wenn ihr frisch erholt wiederkommt!

Bis bald
Euer Flexikon-Team

Glycin-Rezeptor B

Synonyme: Glyzin-Rezeptor B, Glycinrezeptor B, Glycin-Rezeptor Beta
Englisch: glycine receptor B, glycine receptor beta

1 Definition

Der Glycin-Rezeptor B, kurz GLRB, ist die Beta-Untereinheit des Glycin-Rezeptors.

2 Genetik

GLRB wird vom gleichnamigen Gen auf Chromosom 4 an Genlokus 4q32.1 kodiert.

3 Biochemie

GLRB bildet heteropentamere Ionenkanäle mit den Alpha-Untereinheiten GLRA1, GLRA2 und GLRA3. Die Ionenkanäle bestehen meist aus drei Beta- und zwei Alpha-Untereinheiten.

4 Funktion

Als Bestandteil der meist heteropentameren GLRA1/GLRB-Glycinrezeptoren spielt GLRB eine wichtige Rolle an der postsynaptischen Membran. GLRB ist dabei entscheidend für die Verankerung des Rezeptors in der Membran durch die Interaktion mit Gephyrin. Nach der Bindung des Liganden Glycin kommt es zur Öffnung des Ionenkanals und einem Einstrom von Chloridionen. Dies führt zu einer Hyperpolarisation und bewirkt die Inhibition der nachgeschalteten Zelle.

5 Klinik

Mutationen im Gen GLRB sind mit dem Auftreten der konnatalen Hyperekplexie assoziiert.

6 Quellen

Diese Seite wurde zuletzt am 19. Januar 2022 um 09:47 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (5 ø)

14 Aufrufe

Copyright ©2022 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: