Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Fetopathie

Synonyme: Fetopathia, Fetose
Englisch: fetopathy

1 Definition

Eine Fetopathie ist eine Erkrankung des Fetus, d.h. eine Störung ab der 9. SSW - nach Abschluss der Organogenese.

2 Ursachen

Eine Fetopathie wird durch Teratogene in der Fetalperiode ausgelöst. Die Organe des Fetus sind zu diesem Zeitpunkt bereits voll entwickelt und daher nicht mehr so anfällig für Schädigungen. Die Ausnahme bildet das Gehirn, welches im Anfangsstadium des Feten besonders empfindlich ist. Alle Noxen gelangen nur über die Plazenta zum Fetus.

2.1 Auslöser

Es gibt viele verschiedene Teratogene, die eine Fetopathie auslösen können:

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

5 Wertungen (3.6 ø)

16.053 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: