Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Arteria femoralis

(Weitergeleitet von Femoralarterie)

Synonyme: Femoralarterie, Oberschenkelschlagader, Leistenarterie
Englisch: femoral artery

1 Definition

Die Arteria femoralis ist eine direkte Fortsetzung der Arteria iliaca externa.

2 Verlauf

Der Ursprung der Arteria femoralis liegt unmittelbar hinter dem Ligamentum inguinale (Leistenband), etwa in der Mitte der gedachten Linie zwischen Spina iliaca anterior superior und Symphyse. Dort verlässt sie das Becken durch die Lacuna vasorum und zieht zwischen dem Musculus adductor longus und dem Musculus vastus medialis nach distal in den Adduktorenkanal. Anschließend verläuft sie durch den Hiatus adductorius in die Kniekehle und heißt ab jetzt Arteria poplitea.

Im oberen Teil des Gefäßverlaufs liegt die Arteria femoralis ventral des Hüftgelenks, im unteren Verlauf an der medialen Seite des Femurschafts.

3 Äste

4 Klinik

In der Gefäßchirurgie wird der Abschnitt der Arteria femoralis zwischen der Abgangsstelle der Arteria femoralis profunda und der Kniekehle auch als Arteria femoralis superficialis bezeichnet, um ihn eindeutiger vom tief verlaufenden Ast abzugrenzen. Kranial der Abgangsstelle wird dann auch von einer Arteria femoralis communis gesprochen.

Die Arteria femoralis ist von besonderer klinischer Bedeutung, da sie als häufigste Zugangsstelle für einen Linksherzkatheter dient.

Danke für die Anregung. Warum machst Du es nicht besser und lädst es dann hoch?
#2 am 29.11.2017 von Dr. Frank Antwerpes (Arzt | Ärztin)
Gast
ich finde das video unbrauchbar, leider viel zu wenig topographie... die äste sind in vielen lehrbüchern schnell ersichtlich.
#1 am 25.11.2017 von Gast (Student/in der Humanmedizin)

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

27 Wertungen (3.19 ø)

122.131 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: