Vom 13. bis 26. Juni steht das Flexikon nur im Lesemodus zur Verfügung.
Bearbeiten

Vom 13. bis 26. Juni steht das Flexikon nur im Lesemodus zur Verfügung.

Liebe Autoren,

Wir sind gen Süden gefahren und machen eine Pause. Deswegen steht das Flexikon vom 13. bis 26. Juni 2022 nur im Lesemodus zur Verfügung. Ab dem 27. Juni könnt ihr wieder mit voller Kraft losschreiben.

Unser Tipp: Genießt die Sonne! Wir freuen uns auf jeden Fall, wenn ihr frisch erholt wiederkommt!

Bis bald
Euer Flexikon-Team

Discus articularis

Synonym: Fibrocartilago interarticularis
Englisch: articular disk

1 Definition

Ein Discus articularis ist ein aus Faserknorpel und straffem, parallelfasrigen Bindegewebe aufgebauter Gelenkkörper, der üblicherweise die Gelenkhöhle in zwei Kammern unterteilt. Er dient dazu, Inkongruenzen der Gelenkflächen auszugleichen und den auf dem Gelenk lastenden Druck abzupuffern bzw. zu verteilen.

2 Anatomie

Disci articulares sind üblicherweise frei von Nerven und Blutgefäßen, sie werden über Diffusion aus der Synovia ernährt.

Typische Beispiele für Disci articulares sind die beiden Meniski zwischen Femur und Tibiaplateau im Bereich des Kniegelenks, der Diskus im Bereich des proximalen Handgelenks, der Diskus des Sternoclaviculargelenks oder der Diskus im Kiefergelenk zwischen Mandibula und Os temporale.

Fachgebiete: Allgemeine Anatomie

Diese Seite wurde zuletzt am 16. Juni 2015 um 13:47 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

19 Wertungen (3.37 ø)

70.232 Aufrufe

Copyright ©2022 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
Sprache:
DocCheck folgen: