Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Dictyocaulus

von griechisch: diktyon - Netz; kaulos - Stiel
Englisch: large lungworm

1 Definition

Als Dictyocaulus bezeichnet man eine Gattung der Nematoden (Rundwürmer).

2 Taxonomie

3 Erreger

Dictyocaulus-Arten sind dünne, bindfadenähnliche, weißliche und bis zu 10 cm lange Nematoden vom Trichostrongylidentyp (große Lungenwürmer). Verschiedene Arten dieser Gattung sind Erreger von Lungenerkrankungen bei Wiederkäuern, Equiden und Cameliden.

Von großer veterinärmedizinischer Bedeutung ist Dictyocaulus viviparus. Diese Art verursacht bei Rindern schwere Erkrankungen mit hohen wirtschaftlichen Verlusten.

Die wichtigsten Dictyocaulus-Arten sind:

Art: Morphologie Verbreitung Hauptwirte Präpatenz Larve
Dictycaulus viviparus : 35-43 mm
: 50-70 mm
weltweit Rind, glg. andere Boviden und Cerviden 21-25 Tage L1: 316-367 µm, Schwanzende zugespitzt
Dictyocaulus eckerti ♂: 30-47 mm
♀: 34-63 mm
Europa, Asien Nordamerika Reh, Rothirsch, Damwild, Ren 24-26 Tage L1: 295-357 µm, Schwanzende zugespitzt
Dictyocaulus capreolus ♂: 24-62 mm
♀: 34-81 mm
Schweden Reh, Elch unbekannt L1: unbekannt
Dictyocaulus filaria ♂: 50-80 mm
♀: 50-100 mm
weltweit Schaf, Ziege, Mufflon, Gämse, Steinbock 26-30 Tage L1: 490-520 µm, Vorderende knopfartig verdickt, Schwanzende abgerundet
Dictyocaulus arnfieldi ♂: 26-43 mm
♀: 43-60 mm
weltweit Esel, Pferd 5-14 Tage Ei: 74-96x46-58 µm, mit Larve; L1: 420-489 µm, Schwanz mit stachelartigen Fortzsatz

4 Literatur

  • Eckert, Johannes, Friedhoff, Karl Theodor, Zahner, Horst, Deplazes, Peter. Lehrbuch der Parasitologie für die Tiermedizin. 2., vollständig überarbeitete Auflage. Enke-Verlag, 2008.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (4 ø)

30 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: