Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Desoxyribonuklease

(Weitergeleitet von DNase 1)

Synonyme: DN-ase (DNase), DNAase
Englisch: DNAase

1 Definintion

Desoxyribonukleasen sind zur Gruppe III der EC-Klassifikation der Enzyme gehörige Hydrolasen, die innerhalb eines DNA-Moleküls die Esterbindung zwischen der 5'-Phosphatgruppe eines Nukleotids und der 3'- beziehungsweise 5'-Hydroxylgruppe eines benachbarten hydrolytisch spalten.

2 Einteilung

Man unterscheidet zwei Klassen von Desoxyribonukleasen:

2.1 DNase I

Diese DNase wird auch "neutrale DNase" oder "Streptodornase" genannt.

  • Lokalisation: Pankreas und Leber, Thrombozyten und Blutplasma, intrazellulär wahrscheinlich vor allem in Nukleus und Mitochondrien
  • Funktion: Enzymatische Spaltung zwischen der 5'-Phosphatgruppe und der 3'-Hydroxylgruppe zweier Nukleotide: Bildung von Nukleosid-5'-Phosphaten
  • Anmerkung: Der DNase I wird eine Rolle bei der Fragmentierung von zelleigener DNA im Rahmen der Apoptose zugeschrieben.

2.2 DNase II

Die DNase II bezeichnet man auch als "saure DNase".

  • Lokalisation: Pankreas, Körperflüssigkeiten (Blutplasma, Harn, Muttermilch etc.), intrazellulär vor allem in Lysosomen und Nukleus
  • Funktion: Enzymatische Spaltung zwischen der 5'-Phosphatgruppe und der 5'-Hydroxylgruppe eines Nukleotids: Bildung von Nukleosid-3'-Phosphaten

Fachgebiete: Biochemie

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

5 Wertungen (3.4 ø)

38.276 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: