Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Dünnschichtchromatographie

Oops.png Oops. Das hier ist ein Articulus brevis minimus...

Klick auf "Bearbeiten", und mach daraus einen Articulus longissimus!

Synonym: Dünnschichtchromatografie
Englisch: thin layer chromatography, TLC

1 Definition

Die Dünnschichtchromatographie, kurz DC, ist eine Variante der Chromatographie. Es handelt sich um ein physikalisch-chemisches Trennverfahren, das man u.a. in der Labormedizin zur Analyse von Proben benutzt.

2 Hintergrund

Die Dünnschichtchromatographie ist schnell, hat eine hohe Trennleistung und einen geringen Substanzbedarf. Sie bietet den Vorteil eines relativ geringen apparativen Aufwands und wird zum Beispiel zur Überprüfung der Reinheit einer Substanz oder zur Überprüfung ihrer Identität eingesetzt.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

3 Wertungen (2 ø)

1.162 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: