Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Chronische Obstipation

1 Definition

Eine chronische Obstipation wird das über einen langen Zeitraum anhaltende Auftreten einer Stuhlverstopfung des Darms bezeichnet. Sie wird in der Literatur unterschiedlich definiert.

2 Epidemiologie

Aufgrund von uneinheitlichen Definitionen sind epidemiologische Daten nur begrenzt verfügbar. In Europa ist von einer Prävalenz von ca. 15 % in der Allgemeinbevölkerung auszugehen. Frauen sind vermutlich doppelt so häufig betroffen wie Männer. Weiterhin tritt die Obstipation mit zunehmenden Alter häufiger auf, insbesondere bei Personen ab dem 65. Lebensjahr.

3 Einteilung

3.1 ROM-IV-Kriterien

Mit dem Ziel einer einheitlichen Definition wurden von der Rome Foundation Diagnosekriterien für funktionelle gastrointestinale Störungen definiert. Eine funktionelle Obstipation liegt vor, wenn die folgenden ROM-IV-Kriterien in den letzten 3 Monaten erfüllt sind und die Symptome mindestens 6 Monaten vor Diagnosestellung begonnen haben:

  • mindestens zwei der folgenden Faktoren:
    • star­kes Pressen bei > 25 % der Defäkationen
    • klum­pi­ger oder harter Stuhl (Bristol-Stuhlformen-Skala 1-2) bei > 25 % der De­fä­ka­tionen
    • Ge­fühl der in­komplet­ten Ent­leerung bei > 25 % der De­fä­ka­tionen
    • Ge­fühl der ano­rektalen Obstrukti­on bzw. Blo­ckie­rung in > 25 % der De­fä­ka­tionen
    • manu­el­le Manö­ver zur Er­leichterung der De­fä­ka­ti­on (z.B. digitale Aus­räu­mung, Un­terstüt­zen des Beckenbodens) bei > 25 % der De­fä­ka­tionen
    • we­ni­ger als 3 spontane Darm­bewegungen/Wo­che

und folgende Bedingungen vorliegen:

  • oh­ne Laxanzi­en kein (bzw. selten) weicher, un­ge­form­ter Stuhl
  • diagnostische Rom-IV-Kriteri­en für ein Reiz­darmsyndrom sind nicht er­füllt

4 Pathophysiologie

Pathophysiologisch unterscheidet man zwischen drei Formen der chronischen Obstipation:

Diese Seite wurde zuletzt am 10. September 2021 um 15:27 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (4 ø)

54 Aufrufe

Copyright ©2021 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: