Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Rektozele

Synonym: Proktozele
Englisch: rectocele

1 Definition

Unter einer Rektozele versteht man ein Tiefertreten des Rektums und eine Aussackung bzw. Herniation seiner Vorderwand in Richtung der Scheide. Ursächlich liegt der Rektozele eine Schwäche des Septum rectovaginale zu Grunde.

2 Lokalisation

Die meisten Rektozelen liegen an der Vorderwand des Rektums. Aussackungen der Seiten- oder Hinterwand sind selten.

3 Symptome

Kleinere Rektozelen sind meist asymptomatisch. Größere Rektozelen führen zu Enddarmentleerungsstörung mit unvollständigen Entleerung des Rektums und zur Obstipation. Weitere Symptome können sein:

  • Unklares Druckgefühl im Beckenbereich
  • Fremdkörpergefühl in der Vagina
  • Rückenschmerzen
  • Dyspareunie

Die Entleerung kann von der Patientin durch manuellen Druck von der Scheide aus unterstützt werden.

4 Therapie

Eine operative Behandlung ist nur selten erforderlich. Ist sie nicht vermeidbar, stehen im Wesentlichen 3 Verfahren zur Auwahl:

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

18 Wertungen (2.39 ø)

87.002 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: