Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Blutentnahmeröhrchen

1 Definition

Blutentnahmeröhrchen sind Behälter, die im Rahmen der Blutentnahme der Aufnahme und Aufbereitung des Blutes dienen.

2 Hintergrund

Blutentnahmeröhrchen bestehen aus transparentem Kunststoff oder - seltener - Glas. Sie sind an der Spitze mit einem Anschluss ausgestattet, der das Aufstecken einer Kanüle ermöglicht. Man unterscheidet

  • Aspirationssysteme, bei denen das Blut mit Hilfe eines beweglichen Stempels vom Behandler angesaugt wird und
  • Unterdrucksysteme, die das Blut von selbst durch einen im Gefäß bestehenden Unterdruck aufnehmen.

Mit Monovetten ist die Blutentnahme in beiden Varianten möglich.

Für bestimmte Laboruntersuchungen enthalten Blutentnahmeröhrchen Zusatzstoffe, die der Gerinnungs- oder Enzymhemmung dienen. Dazu zählen u.a.:

Fachgebiete: Labormedizin

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

1 Wertungen (3 ø)

4.024 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: