Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Blasenatonie

1 Definition

Bei Blasenatonie besteht eine Störung der vegetativen Innervation der Harnblase, die zu einem Verlust der Muskelaktivität (Atonie) der Harnblase führt. Die Blasenatonie führt zu einer Blasenentleerungsstörung mit unvollständiger Entleerung der Harnblase.

2 Therapie

Die genaue Therapie ist abhängig von der Ursache. Medikamentös werden Muscarinrezeptoragonisten wie Bethanechol oder Cholinesteraseinhibitoren wie Neostigminbromid eingesetzt.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (2 ø)

3.107 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: