Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Bibernelle

Handelsnamen: Cefabronchin
Synonyme: Pimpinella major, Pimpinella saxifraga, Pimpinellae radix, Bockwurz, Pfefferwurz, Pimpernell, Steinpeterlein
Englisch: Saxifrage

1 Definition

Bibernelle beziehungsweise Bibernellwurzel ist ein pflanzliches Arzneimittel, das in erster Linie in der Volksmedizin eingesetzt wird und für seine auswurffördernde und schleimlösende Wirkung bekannt ist. Darüber hinaus kommt die Bibernellwurzel als Gewürz zum Einsatz.

2 Indikationen

Die Hauptindikation für eine Behandlung mit Bibernelle stellt der Husten dar, der mit einer Schleimbildung einhergeht. Der Arzneistoff wird folglich im Rahmen einer Therapie des Katarrhs der oberen Luftwege verabreicht.

3 Allgemeines

Die Bibernellwurzel besteht aus getrockneten Wurzelstöcken und Wurzeln von Pimpinella saxifraga und/oder Pimpinella major. Deren Zubereitung in entsprechender Dosierung macht schließlich die Wirkung des Arzneimittels aus. Bei Bibernelle handelt es sich um einen pflanzlichen Wirkstoff, der pharmazeutisch zum Einsatz kommt. Das Arzneimittel wird in Form von Tropfen verabreicht. Bibernelle enthält ätherische Öle, Saponine, Gerbstoffe, Polyacetylene, Cumarine, Furocumarin und Pimpinellin.

4 Unerwünschte Arzneimittelwirkungen

Bibernelle weist eine sehr gute Verträglichkeit auf und zeigt kaum Nebenwirkungen.

5 Kontraindikationen

Es bestehen keine bekannten Kontraindikationen sowie Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln.

Tags:

Fachgebiete: Arzneimittel

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (5 ø)

1.547 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: