Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Atrium primitivum

1 Definition

Das Atrium primitivum ist eine embryonale Struktur, die zusammen mit dem Sinus venosus die Porta venosa (Einstrombahn der Herzschleife) bildet. Aus dem Atrium primitivum entwickeln sich die Vorhöfe des Herzens.

2 Entwicklung

Zu Beginn liegt das Atrium primitivum kaudal. Mit der Drehung des Herzschlauches verlagert sich die Einflussbahn bestehend aus Sinus venosus und Atrienanlagen nach dorsal und kranial der Ventrikel. Durch Bildung des Septum atrioventriculare werden die Atrien von den Ventrikeln getrennt, durch Bildung des Septum interatriale cordis teilt sich das Atrium primitivum in ein linkes und rechtes Atrium.

siehe auch: Embryonale Herzentwicklung

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (4 ø)

328 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: