Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Herzschlauch

Synonym: Cor commune

1 Definition

Der Herzschlauch ist die röhrenförmige embryonale Anlage des späteren Herzens, die sich aus der kardiogenen Zone vor der Prächordalplatte bildet. Ab dem 28. Tag beginnt der Herzsschlauch spontan zu kontrahieren.

2 Embryologie

Die zunächst paarigen Herzschläuche verschmelzen durch die lateralen Abfaltung des Embryos zum unpaaren Herzschlauch. Durch Verlängerung, Erweiterung und Krümmung des Herzschlauches (ab dem 28. Tag) bildet sich die Herzschleife.

siehe auch: Embryonale Herzentwicklung

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

2 Wertungen (4 ø)

569 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: