Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Arteria rectalis cranialis (Veterinärmedizin)

Synonym: A. rectalis cranialis

1 Definition

Als Arteria rectalis cranialis bezeichnet man einen Ast der Arteria mesenterica caudalis. Er ist bei allen Haussäugetieren ausgebildet und für die arterielle Versorgung des Rektums verantwortlich.

2 Anatomie

Die Arteria mesenterica caudalis teilt sich unmittelbar nach dem Eintritt in das Mesenterium caudale in ihre beiden Endäste auf. Während die Arteria colica sinistra nach kranial weiterzieht, ist die Arteria rectalis cranialis nach kaudal gerichtet.

Direkt nachdem sie aus ihrem Stammgefäß hervorgeht, wendet sie sich im Gekröse nach dorsal an die Darmwand. Im weiteren Verlauf gelangt sie beim Fleischfresser, Schwein und Pferd zunächst an das Colon descendens und im Anschluss an das Rektum. Beim Wiederkäuer tritt sie direkt an den Endabschnitt des Verdauungstraktes heran.

Beim Fleischfresser und Schwein teilt sie sich am Rektum in zwei gleich starke Äste, die jeweils rechts und links dorsal am Rektum entlanglaufen. Dabei entlässt die Arteria rectalis cranialis Zweige nach beiden Seiten an die Darmwand, die im Verzweigungsbereich der aus der Arteria iliaca interna stammenden Arteria rectalis media, auf die dorsalen und teilweise auch seitlichen Darmwandabschnitte beschränkt bleiben. Beim Schwein und Wiederkäuer hingegen reichen diese Zweige bis zum Anus.

Die Arteria rectalis cranialis besitzt Anastomosen mit der Arteria colica sinistra, der Arteria rectalis media und vor allem mit der Arteria rectalis caudalis.

3 Literatur

  • Nickel, Richard, August Schummer, and Eugen Seiferle. Band III: Kreislaufsystem. Lehrbuch der Anatomie der Haustiere. Parey, 2004.
  • Künzel, Wolfgang. Topographische Anatomie, Hochschülerschaft Veterinärmedizinische Universität (Herausgeber), 3. Auflage. WS 2011/12

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (5 ø)

21 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: