Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Arteria ovarica

Englisch: ovarian artery

1 Definition

Die Arteria ovarica ist ein paariger Ast der Aorta abdominalis, welcher den Eierstock (Ovar) versorgt. Das Gefäß findet sich nur bei der Frau, es entspricht der Arteria testicularis des Mannes.

2 Verlauf

Die Arteria ovarica entspringt unterhalb der Arteria renalis auf der Höhe des 2. Lendenwirbels aus der Bauchaorta. Von hier aus steigt das Gefäß entlang der hinteren Bauchwand nach kaudal ab. Auf dem Niveau der Beckeneingangslinie (Linea terminalis) überkreuzt das Gefäß die Arteria und Vena iliaca externa und zieht danach im Ligamentum suspensorium ovarii zum Ovar. In der Nähe des Ovars spaltet es sich in zahlreiche Äste auf, die im Mesovarium zum Eierstock gelangen. Darüber hinaus entsendet es im Ligamentum latum Endäste zur Tuba uterina und bildet Anastomosen mit der Arteria uterina.

3 Äste

  • Ramus tubarius: zur Tuba uterina
  • Ramus uterinus: zum Uterus
  • Rami ureterici: zum Ureter

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

10 Wertungen (3.2 ø)

32.018 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2018 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: