Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Linea terminalis

Synonym: Beckeneingangslinie
Englisch: terminal line

1 Definition

Die Linea terminalis ist eine schräg verlaufende Linie auf der Innenseite des Beckenknochens, welche den Beckeneingang (Apertura pelvis superior) einfasst und die kraniale Begrenzung des kleinen Beckens markiert.

2 Anatomie

Die Linea terminalis wird durch folgende Strukturen gebildet:

Die gedachte, schräg nach vorne unten gerichtete Ebene, die durch den Verlauf der Linea terminalis definiert ist, bezeichnet man in der Geburtshilfe als untere Beckeneingangsebene oder Terminalebene.

3 Radiologie

In der Beckenübersichtaufnahme stellt die Linea iliopectinea den Verlauf der Linea terminalis vom Iliosakralgelenk bis zur Symphyse dar.

Diese Seite wurde zuletzt am 2. April 2019 um 18:58 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

27 Wertungen (3.52 ø)

90.726 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2020 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: