Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Arteria circumflexa scapulae

Englisch: circumflex scapular artery

1 Definition

Die Arteria circumflexa scapulae ist eine aus der Arteria subscapularis abgehende Arterie.

2 Verlauf

Die Arteria circumflexa scapulae zieht durch die mediale Achsellücke zur Fossa infraspinata der Scapula, weiter unter dem Musculus coracobrachialis und dem Musculus biceps brachii zum Humeruskopf.

In der Fossa infraspinata besteht eine Anastomose mit der Arteria suprascapularis (Schulterblattanastomose bzw. Rete scapulare). Eine weitere Anastomose besteht zur Arteria circumflexa humeri posterior gleicher Herkunft, die mit dem Nervus axillaris durch die laterale Achsellücke zieht.

3 Funktion

Das Versorgungsgebiet der Arteria circumflexa scapulae umfasst das Schulterblatt und Teile der Schultermuskulatur.

Fachgebiete: Obere Extremität

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

7 Wertungen (4.29 ø)

22.883 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: